Romani sumus: Fahrt nach Regensburg

2018 07 09 l regensburgfahrt teaser

„Latein ist die späte Rache der Römer an den Germanen“ – unter diesem Motto veranstaltete das P-Seminar Latein der Q11 des Caspar-Vischer-Gymnasiums eine ganz besondere Fahrt für die 6. Klassen unserer Schule.

Am 9. Juli 2018 begab sich die komplette sechste Jahrgangsstufe unter der Leitung von zehn Oberstufenschülern geschlossen nach Castra Regina, dem ehemaligen Legionslager Regensburg, um die vermeintlich tote Sprache Latein wiederaufleben zu lassen.

Denn obwohl wir keinen Schüleraustausch mit den Römern veranstalten können, ist das Leben dieser Menschen greifbar für uns, z.B. in den Spuren und Überresten, die das Römische Reich hinterlassen hat. So besichtigten die Schüler und Schülerinnen u.a. die Legionsmauer, die Porta Praetoria oder spielten echte römische Spiele in den verschiedenen Stationen.

Durch das Erfüllen von unterschiedlichen Aufgaben konnten die Kinder sich aus der gespielten Gefangenschaft durch Germanen befreien und das Römische Reich, auch wenn nur für kurze Zeit, wieder lebendig werden lassen.

Amelie Festag, Q11

Suche

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen Ok