Broadstairs-Fahrt 2019/2020

2020 03 05 e broadstairs 2019 teaser

Überwältigenden Zuspruch erhielt auch dieses Jahr wieder unser Angebot, eine Woche in den Süden Englands, nach Broadstairs zu fahren, wodruch die Anmeldungen letztendlich sogar unsere Buskapazitäten überschritten.

Deshalb entschlossen wir uns, einige Schüler, die sich freiwillig meldeten, „einzufliegen“.

So startete ein Teil der Schülerschaft mit vier Lehrern am Sonntag in aller Frühe mit dem Bus, während vier Schüler mit Frau Nerrlich-Malandrino sich nach Memmingen aufmachten, um von dort nach London zu fliegen.

Nach einem aufregenden Tag im Bus, auf der Fähre, im Zug und im Flugzeug waren alle Schüler und Lehrer spätabends wieder vereint und konnten erste Kontakte mit den Gasteltern knüpfen.

Am Montagmorgen konnten die Kulmbach gleich einmal „englisches Wetter“ genießen – es schüttete wie aus Eimern. Deswegen ging es dann auch sehr schnell in die Klassenzimmer, wo der Einstufungstest stattfand. Gott sei Dank hatte das Wetter nachmittags ein Einsehen mit uns, es klarte auf und der erste größere Programmpunkt, die Stadtrallye konnte durchgeführt werden.

Dies war der Auftakt zu einer aufregenden Woche, die den Schülern viel Spaß gemacht hat, neue Eindrücke verschaffte und ihnen sprachlich neue Anreize brachte. Das Programm reichte vom Diskoabend über Kino, Bowling zu Barndance.

Highlight der Woche war der Ausflug nach London, der uns einen ganzen Tag die aufregende Stadt näher brachte. Viel Zeit zum Shopping blieb den Schülern hier allerdings nicht, das durften sie am nächsten Tag in Canterbury nachholen, nachdem wir dort eine sehr interessante geschichtliche Stadtführung durch die Lehrkräfte unserer Sprachschule KSE erhalten hatten.

Am Samstag ging es dann nach dieser spannenden Woche wieder nach Hause.

Text und Fotos: ner

Suche

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.