The Battle of the Books 2015 des DAI Nürnberg

Schon zum siebten Male wurde sie ausgetragen, die "Battle of the Books" des Deutsch-Amerikanischen Instituts (DAI) Nürnberg. Wie schon in den vergangenen Jahren war das CVG mit einer begeisterungsfähigen Mannschaft am Start.

Zehn lesehungrige Oberstufler und ein Schüler der 10. Klasse ließen sich darauf ein.

Jeder Teilnehmer musste einen Roman von der Reading List des DAI im englischen Original lesen und sich darin möglichst gut auskennen, um bei der späteren Battle knifflige Inhaltsfragen so schnell es geht beantworten zu können.

Die Bandbreite der Werke war dabei sehr groß: Von Jugendbuchklassikern wie "Holes" und "The Curious Incident ...", ging es über Kultbücher wie "The Catcher in the Rye" bis hin zu sehr anspruchsvollen Romanen wie "The Great Gatsby" und "The Turn of the Screw". Die meisten nutzten die Weihnachtsferien zur Lektüre, bevor Anfang Februar Karin Eidvoog und Kathleen Röber vom DAI zum Coaching ans CVG kamen, um unseren Lesern auf den Zahn zu fühlen und klar zu machen, wie das Finale der Battle ablaufen würde.

Dann am 24. Februar reiste das Team, das sich selbst den Namen "Dead Readers’ Society" gegeben hatte, nach Nürnberg, um sich im Heilig-Geist-Saal mit weiteren 17 Teams aus ganz Bayern zu "battlen". Jeweils drei Schulen traten pro Runde an und mussten mit dem Buzzer schnell reagieren und auch noch richtig antworten, um so Punkte zu gewinnen. Sehr gekonnt stellte der amerikanische Generalkonsul Bill Moeller die Fragen. Er war als "master of ceremonies" extra aus München angereist, um bei dem Event dabei sein zu können. Oft hatte er seine Frage noch gar nicht vollständig vorgelesen, ertönte schon der Buzzer – es kam zu höchst spannenden Schlagabtauschen.

Die Kulmbacher wussten zwar meistens die richtigen Antworten, waren aber leider nicht immer die schnellsten beim Buzzern, so dass im Ergebnis nur ein Platz im hinteren Mittelfeld heraussprang. Das Team stellte wahrhaft olympischen Geist unter Beweis und alle hatten großen Spaß an der Sache. Die Schüler aus den 10. und 11. Klassen wollen kommendes Jahr auf jeden Falls wieder dabei sein, wenn es heißt: "It's Battle Time!!"

Thomas Greim

Hier einige Bilder vom Besuch der DAI-Mitarbeiterinnen in Kulmbach und vom Finale in Nürnberg.

Suche

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.