Biologie: Schweineaugen-Präparation in der Mittelstufe

2021 11 07 bio augen sezieren teaser

Bezüglich des Lehrplans der Mittelstufe im Fach Biologie werden im Unterricht verschiedene Sinnesorgane des Menschen wie zum Beispiel Ohr und Auge behandelt. Beim Thema Auge erwartete die Klassen 9MPa und 10d etwas ganz Besonderes.

Anstelle von „nur Buch und Stift“ führten die Schülerinnen und Schüler selbstständig die Präparation eines Schweineauges durch. Aufgrund der großen Ähnlichkeit von Schweineorganen und menschlichen Organen werden diese auch in der medizinischen Forschung zur Gewinnung von Erkenntnissen zur Organtransplantation verwendet und eignen sich somit auch gut für die Präparation im Biologieunterricht.

Die Schülerinnen und Schüler betrachteten in Partnerarbeit die Schweineaugen zunächst von außen und identifizierten alle ihnen bekannten Strukturen. Anschließend setzten die Lernenden mit Skalpell und Schere einen mehr oder weniger gekonnten Schnitt, um das Auge in einen vorderen und hinteren Teil zu trennen. Im Inneren kam zum einen der Glaskörper zum Vorschein zum anderen machten die Lernenden den blinden Fleck ausfindig und es wurde vorsichtig die Linse herauspräpariert, um ihre Funktion anschließend auf einem Zeitungspapier zu überprüfen.

Für andere Medien unmöglich, lernten die Schülerinnen und Schüler dadurch interaktiv und auf unvergessliche Art und Weise. Anfängliche Scheu ließ bei den meisten schnell nach und wich gespanntem Lernen und Arbeiten, sodass die Lernenden mit Freude bei der Sache waren. Es kann kein schöneres Lernen geben!

Bianca Rohnke

 

Suche

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.