Wer bin ich? Was macht mich aus? – Auf der Suche nach der eigenen Identität

2021 12 01 sk projekt 8 identitaet teaser

Im Rahmen des Lernbereichs 1 im Fach Politik und Gesellschaft der 8. Klasse „Die Jugendphase bewusst erleben und gestalten“ befassten sich die Schülerinnen und Schüler der Klasse 8bc im Herbst mit dem Thema „Identität“.

Was die Jungen und Mädchen ausmacht, wie sie sich selbst sehen, haben die Schülerinnen und Schüler kreativ umgesetzt.

Des Weiteren untersuchte die Klasse verschiedene Jugendzeitschriften nach bestimmten Kriterien. Marie P. hat die Ergebnisse der Auswertung zusammengefasst: Zeitschriften - Sei es die Bravo, Popcorn oder die Hey – jeder kennt sie aus seiner Jugend. Doch was gehört eigentlich in eine Jugendzeitung, um sie interessanter für die jetzigen Teenager zu machen? Damit befassten sich die Schüler/-innen 8c/b des Caspar-Vischer-Gymnasiums im Fach Politik und Gesellschaft/Sozialkunde.

Sie haben verschiedene Zeitungen wie die Joy, Bravo Girl und Popcorn sowie eine Sport-Zeitung der Bravo analysiert und kamen zu folgenden Ergebnissen:

Die oben genannten Zeitschriften beschäftigen sich überwiegend mit Influencern, Sportidolen, Trends zu Mode/Kosmetik, Lifehacks und Pubertät. Trotz der kreativen und ansprechenden Gestaltung wurden aber nicht nur Artikel zu Musikstilen, Filmen oder Buchtipps, sondern auch aktuelle Themen aus der Gesellschaft vermisst. Außerdem sollte Politik für Jugendliche verständlicher erklärt werden. Zudem fänden wir auch Sportarten nennenswert, die nicht sehr bekannt sind, zum Beispiel Goalball. Doch was wäre, wenn so eine Zeitung existieren würde? Würden wir sie überhaupt lesen, wenn es sie auch online gäbe? Die Antwort lautet nein. Viele Jugendliche finden, dass man doch kein Geld für eine Zeitung ausgäbe, wenn man sie genauso gut online lesen könne.

Zum Schluss lässt sich also sagen, dass in der heutigen Jugend fast keine Zeitung mehr gelesen wird, da ihnen alle Informationen ebenfalls online zur Verfügung stehen. Das kann ich gut nachvollziehen, denn in der heutigen Jugend gibt es so gut wie nichts, was man nicht mit Hilfe von Google herausfinden kann.

Sabine Weise, StRin

Suche

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.