• Ankündigung Slider Wahlen Elternbeirat
  • cvg atrium webseite
  • 2020 05 01 ku kunstausstellung virtuell slider
  • Kollegenfoto September 2018 Slider
  • Schule ohne Rassismus
  • Die Elternbeiratswahlen 2020 stehen an – alle wichtigen Infos gibt es hier (Klick auf Bild)
  • Willkommen auf der Webseite des Caspar-Vischer-Gymnasiums
  • Die Sommer-Ausgabe des Optimist gibt es in diesem Jahr als Download
  • Das CVG-Kollegium im September 2018 (Klick auf Bild für größere Version)
  • Weil Rassismus bei uns nichts zu suchen hat!

Tolles Ergebnis: Abi-Verabschiedung 2020

2020 07 17 abiverabschiedung teaser

Eine außergewöhnliche Verabschiedung nach einer in jeder Hinsicht außergewöhnlichen Prüfungsphase: Das letzte Oberstufen-Halbjahr am Caspar-Vischer-Gymnasium hatte unter den Bedingungen der Corona-Krise stattgefunden.

Nun erhielten die Schülerinnen und Schüler des Abiturjahrgangs 2020 in der Dr.-Stammberger-Halle ihr Zeugnis der Allgemeinen Hochschulreife. Aufgrund der Hygienebestimmungen konnten die Familien der Abiturientinnen und Abiturienten leider nicht persönlich dabei sein, die Verabschiedung wurde jedoch per Live-Stream in die heimischen Wohnzimmer übertragen.

Doch nicht nur Corona machte diesen Jahrgang besonders: Da das CVG eine von 47 Pilotschulen der „Mittelstufe Plus“ in Bayern ist, hatten die Schülerinnen und Schüler in der 7. Klasse die Möglichkeit, sich für eine neunjährige Gymnasiallaufbahn zu entscheiden – worauf sie im Gegensatz zu ihren Mitschülern damals aber verzichteten.

Dass dieser achtjährige „Schnelldurchlauf“ in ihrem Fall geschadet hätte, kann man nicht behaupten, wenn man die Ergebnisse des Jahrgangs betrachtet, der in der zehnten Klasse noch durch 20 Schülerinnen und Schüler verstärkt wurde, die nach ihrem Mittleren Bildungsabschluss in der Einführungsklasse ans CVG stießen: Bei einem Schulschnitt von 2,14 hatten 40 Prozent des Jahrgangs eine Note Eins vor dem Komma.

13 Schülerinnen und Schüler schafften sogar einen Schnitt von 1,5 und besser. Ganz besonders freute sich natürlich die Jahrgangsbeste Veronica Witzgall, die einen Traumschnitt von 0,81 erreichte.

Insgesamt zeigten sich die beiden Sprecher der Abiturienten, Hannah Bergmann und Christian Michel, in ihrer Abschiedsrede erleichtert: „Unser Jahrgang besteht aus vielen verschiedenen Traubensorten, und wir einzelne Beeren haben den harten Winter überlebt.“

Daran anknüpfend stellte Schulleiterin Ulrike Endres fest, dass es „ein Jahrgang für Kenner“ war – bei einem Wein würde man wohl von einem Jahrhundertwein sprechen.

Neben dem Förderverein und dem Elternbeirat des CVG überbrachten auch Oberbürgermeister Ingo Lehmann und Landrat Klaus-Peter Söllner ihre Glückwünsche.

Entsprechende Berichte der Lokalpresse findet man hier und hier.

Fotos: Uschi Prawitz

Suche

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.