Mittelstufen-Theater spielt „Die Welle“

2017 07 23 thea die welle mittelstufe teaser

Manipulation, Gruppendynamik und Ausgrenzung – das sind nur einige der Themen, die unsere Mittelstufen-Theatergruppe bei ihrer Aufführung des Stückes „Die Welle“ von Reinhold Tritt im Forum des Caspar-Vischer-Gymnasiums streifte.

Das Stück, das auf dem Experiment namens „The Third Wave“ des kalifornischen High-School-Lehrers Ron Jones von 1967 basiert, führt eindrucksvoll vor Augen, wie Menschen unter bestimmten Voraussetzungen ihre Individualität der Masse unterordnen und sich in intolerante, autoritäre Strukturen einfügen.

Die gelungene Inszenierung unserer Theatergruppe stimmte die Zuschauer im komplett gefüllten CVG-Forum nachdenklich – insbesondere in Zeiten, in denen Populismus und Engstirnigkeit auf dem Vormarsch zu sein scheinen.

Schulleiterin Ulrike Endres lobte am Ende des Stückes die tolle Leistung unseres Mittelstufentheaters unter der Leitung der Lehrkräfte Frank Hoyer und Bastian Priemer, die zu Recht stolz auf ihre Nachwuchsschauspieler waren.

Suche