Oberstufe Deutsch – Vorlesungen

Bereits seit dem Schuljahr 2012/13 finden am CVG in der Q-Stufe regelmäßig Vorlesungen statt. In zwei Doppelstunden pro Semester werden jeweils zentrale Epochen der Literaturgeschichte komprimiert, anschaulich und für die Schüler unterhaltsam und effektiv aufbereitet im Vorlesungsstil vermittelt.

Die Vorteile des Vorlesungsmodells sind vielfältig: Die Vorlesungen schaffen ein für die Allgemeinbildung und für die Abiturvorbereitung wertvolles Überblickswissen. Dank gut gegliederter Skripten können die Schüler schnell und effektiv ihr Epochenwissen jederzeit wieder auffrischen. Da die komprimierte Vermittlung literaturgeschichtlichen Wissens deutlich Zeit spart, bleibt im Unterricht mehr Zeit für die Schreiberziehung. So können die Schüler auch optimal auf das verpflichtende schriftliche Abitur vorbereitet werden.

Momentan werden in der Q11 und Q12 folgende Vorlesungen gehalten:

11/1:

  • Romantik I
  • Romantik II

11/2:

  • Vormärz / Junges Deutschland
  • Biedermeier

12/1:

  • Naturalismus
  • Literatur der Jahrhundertwende

12/2:

  • Literatur der BRD und DDR
  • Literatur der Postmoderne

Suche