Das Fach Biologie am CVG

Biologie – die Lehre vom Leben. Damit wird sogleich deutlich, dass die Biologie eine Naturwissenschaft ist, die uns alle etwas angeht. Im Fach Biologie wird unseren Schülerinnen und Schülern grundlegendes Wissen über den eigenen Körper vermittelt, wodurch ein bewusster Umgang und eine gesundheitsbewusste Lebensführung ermöglicht werden. Zugleich wird jedoch auch der Mensch als Teil der Natur begriffen, der gleichzeitig gestaltend, aber oft auch zerstörend in die Natur eingreift. Durch die unmittelbare Begegnung mit der Natur, mit anderen Lebewesen sowie mit den zwischen ihnen bestehenden Beziehungen wird die Schönheit und Einzigartigkeit der Natur deutlich, aber auch wie sensibel und damit zugleich schützenswert dieses Gleichgewicht zwischen den Lebewesen ist. Auch das Wechselspiel zwischen neuen biologischen Erkenntnissen und ihrer technischen Anwendung bewirkt Fortschritte auf vielen Gebieten, deren Nutzen und Risiken abgewogen werden müssen. Durch die enge Verzahnung mit Aspekten angrenzender Wissenschaften, wie zum Beispiel der Chemie, Physik, Geographie, aber auch der Ethik, trägt die Biologie wesentlich zu einer breitgefächerten naturwissenschaftlichen Grundbildung bei, welche uns die Erschließung vielfältiger alltagsrelevanter Sachverhalte ermöglicht und uns befähigt, Verantwortung bei der Bewältigung wissenschaftlicher, wirtschaftlicher und gesellschaftlicher Probleme zu übernehmen.

Bei uns am CVG wird Biologie in den Jahrgangsstufen 5 und 6 im Rahmen des Natur und Technik-Unterrichtes unterrichtet. Ab der Jahrgangsstufe 8 wird Biologie als eigenständiges Unterrichtsfach unterrichtet und kann bis zum Abitur belegt werden.

Suche