Das Fach Sozialpraktische Grundbildung am CVG

Neben dem Fach Sozialkunde wird im Wirtschafts- und sozialwissenschaftlichem Gymnasium mit sozialwissenschaftlicher Ausrichtung ein zweiter Schwerpunkt durch das Fach „Sozialpraktische Grundbildung“ gesetzt, das im Wesentlichen das Fach Hauswirtschaft ersetzt hat und exklusiv in diesem Zweig angeboten wird.

Sozialpraktische Grundbildung ist in der 8., 9. und 10. Jahrgangsstufe mit jeweils 2 Stunden vertreten. Das Fach kann in der 11. und 12. Jahrgangsstufe als Kurs „Sozialwissenschaftliche Arbeitsfelder“ vertieft und mit wissenschaftlichem Anspruch mit zwei Wochenstunden fortgesetzt werden.

Der Name ist hier Programm: Während im Fach Sozialkunde grundlegende Kenntnisse im gesellschaftlichen und politischen Bereich bereitstellt werden, eröffnet dieses zweite Profilfach des Zweigs die Möglichkeit, sich intensiv praxisorientiert mit wichtigen aktuellen sozialen Fragestellungen auseinander zu setzen. Diese Praxisnähe äußert sich in umfassender Projektarbeit und vor allem in verpflichtend abzuleistenden Praktika.

Suche