Schüler mit Migrationshintergrund

Stipendiatinnen und Stipendiaten des Programms "Talent im Land – Bayern", das das Bayerische Staatsministerium für Unterricht und Kultus ab dem Schuljahr 2009/2010 in Kooperation mit der Robert Bosch Stiftung GmbH für begabte und engagierte junge Menschen mit Migrationshintergrund aufgelegt hat, haben das Online-Beratungsnetzwerk "Wir für Bayern – Hilfe für jugendliche Zuwanderer" ins Leben gerufen.

Der Grundgedanke dieses Netzwerks ist, dass gut integrierte junge Menschen aus Zuwandererfamilien authentische Vorbilder für Schülerinnen und Schüler mit Migrationshintergrund sind und ihnen wertvolle Hilfestellungen geben können, sich im bayerischen Bildungssystem zu orientieren. Die Beratungsinitiative will Hemmschwellen herabsetzen, Schullaufbahnberatung bieten und eine Brücke schlagen zu staatlichen Beratungsangeboten.

Schülerinnen und Schüler mit Migrationshintergrund finden unter wirfürbayern.de anonym, kostenlos und vertraulich Hilfe. Die Kooperation mit der Staatlichen Schulberatung und dem Staatsinstitut für Schulqualität und Bildungsforschung bietet den jungen Beraterinnen und Beratern im Netzwerk ihrerseits Schutz, stärkt sie in ihrer Rolle und sensibilisiert sie für die Grenzen ihrer Beratung. Wichtiger Bestandteil jeder Beratung sind die Nennung weiterer Hilfsangebote und die Vermittlung an professionelle Beratungsstellen.

Suche