• cvg atrium webseite
  • innenhof slider retro
  • 2016 09 15 neues lehrerfoto
  • 2015 03 16 mittelstufe plus mit Hinweis
  • Willkommen auf der Webseite des Caspar-Vischer-Gymnasiums
  • Erste Infos gibt es hier (Klick auf Bild)
  • Fotos des CVG-Kollegiums (Klick auf Bild)
  • Wir beraten Sie gerne!

Tutoren und Mediatoren am CVG

Damit für unsere Schülerinnen und Schüler sowohl Einstieg als auch Alltag an der Schule ohne Stress und größere Schwierigkeiten ablaufen, helfen wir uns gegenseitig. Einen wichtigen Beitrag dazu leisten unsere Tutoren und Mediatoren – doch was machen diese eigentlich genau? Genauere Informationen findet man unter den entsprechenden Menü-Punkten (Klick auf Titel "Tutoren" oder "Mediatoren" auf dieser Seite). Hier gibt es einen Überblick über ihre Arbeit.

Tutoren

Die Tutoren sind speziell geschulte Schülerinnen und Schüler aus höheren Jahrgangsstufen. Als "alte Hasen" kennen sie sich bereits am CVG aus und können unseren neuen Fünftklässlern dabei helfen, sich bei uns zu orientieren. Damit der Einstieg besonders leicht fällt und man sich in der neuen Klasse möglichst schnell kennenlernt, veranstalten sie Tutoren-Nachmittage (z.B. mit Schulhaus-Rallye und gemeisamen Spielen).

Mediatoren

Probleme kann es immer mal geben – damit sich Konflikte aber nicht festfahren, versuchen unsere Mediatoren zu helfen. Nach einer speziellen Ausbildung sind diese älteren Schülerinnen und Schülern Anspechpartner, wenn z.B. ein Streit unter Mitschülern nicht ohen Hilfe von außen beigelegt werden kann.

Tutorinnen und Tutoren

Die Tutoren freuen sich schon auf die „Neuen", die im September in die 5. Klasse des CVG eingeschult werden.

Was sind denn eigentlich "Tutoren" ?

Das sind eigentlich ganz normale Schülerinnen und Schüler, die die Aufgabe haben, den Neuen den Start und das erste Einleben in unsere Schulgemeinschaft zu erleichtern.

... und was tun die so?

Im Wesentlichen verfolgen wir mit unserem Tutoren-System folgende Ziele:

  • Die Tutorinnen und Tutoren helfen beim Start in die neue Schule im Schulhaus. So begleiten sie die Neuankömmlinge z.B. am ersten Schultag in die Klassenzimmer. Aber auch schon beim ersten Informationsabend zeigen sie den zukünftigen Mitschülerinnen und Mitschülern unsere Schule und stehen als "alte Hasen" im Schulgeschäft den Neuen auch sonst mit Rat und Tat zur Seite: Sie erklären die Hausordnung, informieren über unsere Schülerzeitung, helfen bei der Wahl der Klassensprecher usw. usw.
  • Lern- und Arbeitstechniken sind ein zweiter Schwerpunkt der Tutorenarbeit. Dazu gehört auch, dass unsere Tutorinnen und Tutoren zeigen, wie ein Hausaufgabenheft richtig geführt wird oder Lerntipps und Lernhilfen zum Thema Vokabeln geben.
  • Wie wichtig eine gute Klassengemeinschaft ist, braucht nicht erst erklärt zu werden. Und die Tutorinnen und Tutoren helfen tatkräftig, dass Zusammenhalt auch schnell und dauerhaft wachsen kann: von den Einkehrtagen in der ersten vollen Schulwoche über zahlreiche Tutorennachmittage bis zur Sternennacht.

 

Informationen für künftige 5.-Klässlerinnen und 5.-Klässler

Diese Seiten sind in erster Linie für diejenigen gedacht, die sich in aller Ruhe von zu Hause aus über unsere Schule informieren wollen. Dabei haben wir vor allem an die Fragen gedacht, die uns Mütter und Väter immer wieder auf den ersten Elternabenden und bei den Informationsveranstaltungen stellen.

Falls nach dem Lesen dieser Informationen noch Fragen offen sind, können Sie uns gerne kontaktieren. Unsere Adresse und Telefonnummer finden Sie hier, das Kontaktformular zum Senden einer E-Mail finden Sie hier.

Übertritt in die Einführungsklasse

Genauere Informationen zu unseren Einführungsklassen finden Sie hier.

Das Wichtigste zum Übertritt ans CVG

Hier findest du alle wichtigen Infos zum Übertritt an unsere Schule. Durch einen Klick auf die einzelnen Überschriften bekommst du genauere Infos.

In diesem Zeitraum kannst du dich am CVG anmelden

  • Montag, 7. Mai, bis Freitag, 11. Mai 2018
  • Ort: CVG-Sekretariat im 1. Stock
  • Öffnungszeiten für die Anmeldung: Montag und Dienstag bis 18 Uhr, Mittwoch von 8.00 Uhr bis 16.00 Uhr und Freitag von 8.00 Uhr bis 13.00 Uhr (Donnerstag wegen Feiertag geschlossen)
Das Aufnahmeverfahren beider Kulmbacher Gymnasien für Kinder, die sich dem Probeunterricht unterziehen, findet von Dienstag, 15. Mai, bis Donnerstag, 17. Mai 2018 statt – dieses Jahr turnusgemäß bei uns am CVG. Wer sich darüber informieren möchte, wie die im Probeunterricht gestellten Aufgaben aussehen können, kann dies auf der Homepage des Staatsinstituts für Schulqualität und Bildungsforschung (ISB) tun.

Das brauchst du für die Anmeldung

Bring bitte unbedingt diese Sachen zur Anmeldung mit:
  • Deine Geburtsurkunde im Original
  • Dein Übertrittszeugnis im Original (Schüler der Real- und Mittelschule stattdessen: Zwischenzeugnis)
  • Gegebenenfalls eine Sorgerechtsbescheinigung

Diese Formulare müssen deine Eltern ausfüllen

Zur Anmeldung müssen deine Eltern einige Formulare ausfüllen – entweder im Sekretariat vor Ort oder bereits vorher in Ruhe zu Hause (sämtliche Formulare und Informationen findest du auch in unserem Download-Bereich in der Kategorie "Übertritt"). Hier ist nochmal eine Checkliste, was sie alles ausfüllen müssen:
  • Anmeldeformular
  • Informationen für den Notfall (damit wir zum Beispiel wissen, wie wir deine Eltern erreichen, wenn du in der Schule einen Unfall hast; für Schüler und Schülerinnen, die die Gebundene Ganztagsschule besuchen wollen, gibt es hierzu ein eigenes Formular)
  • Datenschutzerklärung (damit wir wissen, ob zum Beispiel Fotos auf die Webseite dürfen, die dich bei einem Auftritt bei einem Schulkonzert zeigen)

So läuft dein erster Schultag im September ab

Die wichtigsten Infos zum deinem ersten Schultag als neuer Fünftklässler findest du in diesem PDF.

Das ist dein Stundenplan in der 5. Klasse

Wenn du auf den Stundenplan klickst, kannst du ihn in einer größeren Ansicht sehen.
Typischer Stundenplan 5 Klasse

In der Jahrgangsstufe 5 haben wir in der Regel Doppelstunden. Daher hast du weniger Fächer an einem Tag und das neu Gelernte kann gleich geübt und angewendet werden.

Die Intensivierungsstunden in den Kernfächern helfen dir, Gelerntes zu üben, zu wiederholen und zu vertiefen und auch nachzufragen, wenn du etwas nicht verstanden hast.

Am CVG kannst du auch die Ganztagsschule besuchen

Du kannst am CVG zwischen Offener Ganztagsschule und Gebundener Ganztagsschule wählen. Hier findest du genauere Informationen dazu.

Auch im G9 ist der Ganztag für dich eine interessante Möglichkeit – besonders zu Beginn deiner Zeit am CVG, denn so fällt es dir sicher noch leichter, dich an deiner neuen Schule zurecht zu finden:
  • In der offenen Ganztagsschule gibt es für dich nicht nur Mittagessen und Hausaufgabenbetreuung, sondern auch noch verschiedene attraktive Angebote nach dem regulären Unterricht bis 16.00 Uhr, nach Wahl an zwei, drei oder vier Nachmittagen pro Woche.
  • In der gebundenen Ganztagsschule dauert der Schultag für dich montags bis donnerstags von 8.00 Uhr bis etwa 16.00 Uhr (je nach Busfahrplan) und freitags bis 13.00 Uhr. Das klingt zunächst mal nach einem sehr langen Schultag, aber die Vorteile für dich liegen in dem geschickten Wechsel von Unterricht, Lernzeit und Lernunterstützung, Phasen der Entspannung und vielfältigen Wahlangeboten zum Aktivsein. Das alles kannst du hier noch einmal ganz genau nachlesen.

Diese Angebote gibt es für dich am CVG

Speziell für die 5. Klassen haben wir zwei besondere Angebote: die Chorklasse und die "Theater=Klasse" (durch Klick auf den Link erfährst du mehr). Ansonsten gibt es für dich am CVG viele unterschiedliche Aktivitäten... ob im Aquariumsteam, beim Badminton, in der Big Band, im Chor, bei der Schülerzeitung "Optimist", beim Schulsanitätsdienst, in der Theatergruppe, beim Wahlfach Tanz – überall kannst du mitmachen. Und das waren nur ein paar Beispiele. Hier findest du noch mehr Wahlfächer, die dich vielleicht interessieren.

Das gibt es für dich im Bereich Sport am CVG

In der 5. Klasse haben wir pro Woche drei Stunden Sportunterricht am CVG:
  • Zwei Stunden Basissportunterricht: Wichtig ist, zusammen mit der Klasse Spaß am Bewegen zu finden. Es werden viele Sportarten ausprobiert und unterrichtet, Einzelsportarten wie Schwimmen und Turnen ebenso wie Mannschaftssportarten.
  • Schwerpunktsportart in der 3. Sportstunde in der 5. Klasse (organisiert als Doppelstunde für ein halbes Jahr): Für den differenzierten Sportunterricht (die 3. Sportstunde) kannst du in der 5. Klasse eine deiner Lieblingssportarten als Schwerpunkt wählen, nicht nur Fußball oder andere Ballsportarten, sondern z.B. auch Tanz/Gymnastik, Badminton, Golf und so weiter. Dadurch hast du zugleich die Möglichkeit, diese Sportart verstärkt zu trainieren. Bei der Anmeldung kannst du die Sportarten ankreuzen, die dich besonders interessieren und die du gern als Schwerpunkt hättest, damit wir entsprechend der Interessen der Schüler planen können.
Und wenn du noch mehr Sport machen willst: Besuche doch unsere Sport-Wahlunterrichtsangebote, die freiwillig sind, z.B. Badminton, Tischtennis, Fußball und andere Ballsportarten, Tanz, Akrobatik, Mountainbiking, Golf usw.

Unsere Sportlehrkräfte haben einige Informationen für dich – zum Beispiel zum Schwimmunterricht, zur Anschaffung des richtigen Sportschuhs und zur Nutzung der Sportanlagen. Diese Hinweise kannst du hier als PDF-Datei herunterladen.

Unsere Tutoren und Mediatoren unterstützen dich am CVG

Unsere Tutoren sind ältere Schüler, die dir helfen, dich möglichst schnell am CVG zurecht zu finden. Hier kannst du mehr über sie erfahren.
Die Mediatoren sind Schüler aus höheren Jahrgangsstufen, die dir dabei helfen, Konflikte mit Mitschülern zu lösen. Auch zu ihnen gibt es hier mehr Infos.

So gelingt der Übertritt am Caspar-Vischer-Gymnasium

Alles neu? Keine Angst, wir am CVG unterstützen uns gegenseitig und helfen dir, gut an deiner neuen Schule anzukommen. Dabei hilf dir zum Beispiel:
  • Am ersten Schultag werdet ihr als die "Neuen" begrüßt und in die Schulfamilie aufgenommen.
  • Die „Willkommenstage" in der Weihermühle sind ein erster Schritt um sich zu orientieren, um die Klassenkameraden und Lehrer kennenzulernen, um die neue Schulart kennenzulernen und festzulegen, wie wir miteinander umgehen.
  • "Eingewöhnung leicht gemacht": Die Tutoren begleiten dich und deine Klasse vom ersten Schultag an durchs Schuljahr: Sie sind bei den Willkommenstagen dabei. Sie halten regelmäßige Klassennachmittage und helfen euch, zu einer Klassengemeinschaft zusammenzuwachsen, z.B. durch gemeinsame Unternehmungen. Sie organisieren die Sternennacht und zusammen mit der SMV die Unterstufenparty. Sie geben Tipps zu Lern- und Arbeitstechniken und Hausaufgaben. Sie sind Ansprechpartner, wenn du Fragen oder Probleme hast.
  • In den "Zeit-für-uns"-Stunden werden Anliegen der Klasse besprochen, Probleme diskutiert und die Klassengemeinschaft gestärkt.
  • Für uns alle sind klare Regeln für das Miteinander am CVG wichtig: Wir verhalten uns fair, höflich und achtsam gegenüber den anderen und nehmen Rücksicht aufeinander. Wenn jemandem Unrecht geschieht, schauen wir nicht weg, sondern unterstützen ihn.
  • Grundschul-Lotsen, Lehrer aus der Grundschule, sind im Unterricht eingesetzt, z.B. in den Intensivierungsstunden.
  • Wenn du etwas nicht verstanden hast, musst du keine Angst haben, sondern kannst beim Lehrer nachfragen und es dir erklären zu lassen.
  • Dein Klassenleiter ist ein wichtiger Ansprechpartner.
  • Für deine Eltern gibt es verschiedene Möglichkeiten der Information, der Beratung, des Gesprächs und des Meinungsaustausches, z.B. die wöchentlichen Lehrersprechstunden, Elternrundbriefe,
  • Elternabende und Klassenelternabende, den Elternbeirat als Ansprechpartner u.v.m.
  • Bei Problemen können du und deine Eltern zudem Rat und Hilfe bekommen bei unserem Beratungslehrer, Herrn Hanisch, unserer Schulpsychologin, Frau Liegmann, und der pädagogischen Betreuerin der Unterstufe, Frau Berner.

Du wirst beim Lernen unterstützt und kannst deine Fähigkeiten entfalten. Dabei hilft dir zum Beispiel:

  • Im Seminar "Lernen wie die Profis" geben dir Lehrer und Lerntutoren wichtige Tipps, wie du wirkungsvoll lernst und arbeitest. Du erhältst wertvolle Hinweise zum Beispiel zu den Themen
    • Hausaufgaben, Lernplanung und Prüfungsvorbereitung
    • Konzentration und Entspannung
    • fachspezifische Arbeitstechniken
    • Lernwege und Tricks, wie man ‚richtig' lernt.
  • Als Begleitveranstaltungen für die Eltern gibt es das Seminarangebot "Lernen fördern – die Kinder begleiten".
  • Umfassende Leseförderung (freies Lesen als Teil des Unterrichts, Vorlesewettbewerbe in Deutsch und den Fremdsprachen und vieles mehr) ist ein Schwerpunkt am CVG.
  • Der Förderkurs Deutsch hilft Kindern mit nichtdeutscher Muttersprache.

 

Hier finden Sie uns...

Suche